Startseite | Impressum

Sparklines

Sparkelines mit Microsoft

Für die Visualisierung von Daten stehen mit Sparkelines, Data Bars und Indikator mehrere Elemente in den Reporting Services 2008 R2 und Excel 2010 zur Verfügung.

>> Sparklines, auch Wortgrafiken genannt, eignen sich sehr gut, um große Datenmengen grafisch zu erklären. Stark miniaturisiert, und auf das Wesentlichste beschränkt, zeigen Sparklines visuell die Entwicklung von numerischen Werte an. Zudem liefern sie den Kontext, der für seine Interpretation wichtig ist. Entwickelt und benannt wurde das Konzept von Edward Tufte, einem emeritierten Professor der bekannten Yale-Universität.
Mehr Details zu den Features wurden auf dem Blog Data Platform Insider veröffentlicht




>> Data Bars – Hier wird nur ein Wert als horizontaler Balken dargestellt.



>> Indicators – Das sind Bildchen, die gerne zusammen mit Key Performance Indicators (KPIs) genutzt werden.

Ein guten Einblick in den Sparklines in Excel 2010 zeigt Steffen Krause in dem Video
Mit Hilfe von Sparklines ist es möglich, Charts in einer einzigen Excel-Zelle darzustellen und so zum Beispiel Entwicklungen einer Kennzahl über die Zeit auf sehr platzsparende Weise grafisch aufzubereiten.

Datenvisualisierungselemente mit SSRS 2008 R2

Sparkelines mit SSRS 2008 R2

Kostenloses E-Book Office 2010

  Microsoft Business Intelligence Portal von New Elements GmbH